Wenn Lügen dich deinen Traumjob kosten können

Wenn Lügen dich deinen
Traumjob kosten können

When Lies Could Cost You Your Dream Job

Was glaubst du, was erforderlich ist, um deinen Traumjob oder deine Traumkarriere zu haben? Viele von uns gehen automatisch davon aus, dass der Erfolg, den wir uns wirklich wünschen, mit einem gewissen Preis verbunden ist.

Letztendlich wird es auf lange Sicht nicht funktionieren, wenn du einen Teil deiner Integrität, deiner Werte oder deiner Wünsche abschneidest, um in eine Rolle oder einen Job zu passen. „Lügen haben kurze Beine“ und wenn du nicht ehrlich zu dir selbst oder deinem Arbeitgeber bist, können sich schnell Misstrauen und Desillusionierung aufbauen und die Annahme, dass Opfer und Kompromisse im Streben nach Erfolg unvermeidlich sind, wird deine Denkweise beherrschen und dein Glück untergraben.

Was wäre, wenn du dich ganz auf dich selbst, deine authentische und persönliche Kraft einlassen könntest und den Job oder die Karriere hättest, die dich wirklich glücklich macht? Hier sind einige Schritte, die du unternehmen kannst, um das zu behalten (oder zurückzugewinnen), was dir wichtig ist, und auch den Traumjob zu haben:

Überwinde es, ein People-Pleaser zu sein
Wir sind oft mehr damit beschäftigt, uns an das anzupassen, was andere Menschen brauchen, verlangen und wünschen, als uns zu erlauben, auszudrücken, wer oder was wir wirklich sind. Die meisten von uns wurden von unseren Eltern darauf konditioniert, ihnen zu gefallen, Anerkennung von ihnen zu suchen und zu versuchen, sie glücklich zu machen. Wir wenden dann dieses Muster, das gute Mädchen, der gute Junge oder der Menschenfreund zu sein, in allen möglichen Rollen und Situationen an. Ist es jetzt an der Zeit, den Job des „People-Pleasers“ aufzugeben und etwas anderes zu wählen? Welche Wahl kannst du heute treffen, um deine Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen zu priorisieren?

Erlaube dir, glücklich zu sein und fange an, für dich zu wählen.
Was ist dir also wichtiger – glücklich zu sein oder andere Menschen glücklich zu machen? Was, wenn es kein Entweder-Oder-Szenario ist? Wenn du glücklich bist, lädt das die Menschen um dich herum ein, ebenfalls glücklich zu werden. Wenn du anfängst, dich für dein Glück zu entscheiden, legst du buchstäblich den Grundstein dafür, dass andere es auch tun können. Die Wahl deines Glücks kann ein Beitrag dazu sein, dass die Menschen um dich herum glücklicher werden, wenn sie das auch wollen.

Werde dir über deine Prioritäten klar
Um den Job zu finden, den du wirklich willst, solltest du dir über deine Prioritäten im Klaren sein. Wonach suchst du in einem Job? Etwas, das dir erlaubt, deine Familie und deine Beziehungen leicht zu unterstützen? Etwas, das dir erlaubt, deine kreativen Talente und Fähigkeiten auszudrücken? Beinhaltet der Job Reisen und erlaubt er Erholungszeiten? Möchtest du mit deiner Arbeit einen Beitrag zum Leben von Menschen auf der ganzen Welt leisten? Wünschst du dir, eine Menge Geld im Jahr zu verdienen, mit einer Aufgabe, die dir Spaß macht? Was auch immer es ist, werde dir darüber klar, was du wirklich wählst und sei dir deiner Prioritäten bewusst.

Lass deine einschränkenden Erfahrungen aus der Vergangenheit los
Oft können wir negative Erfahrungen in der Vergangenheit nutzen, um unsere Wahlen in der Zukunft zu begrenzen. Wenn du zum Beispiel die Erfahrung machst, in einem bestimmten Job sexuell belästigt worden zu sein und daraus schließt, dass Frauen in dieser Art von Rolle immer sexuell belästigt werden, dann entscheidest du, dass du nie wieder in dieser Position arbeiten wirst. Ist das wirklich wahr? Wenn du deine Erfahrungen aus der Vergangenheit nicht als Referenz hättest, könntest du dich dann wieder für diesen Job entscheiden, wenn er der richtige für dich wäre? Wenn du nicht mehr zulassen würdest, dass deine Vergangenheit die Zukunft diktiert, die du erschaffst, welche Wahlen hättest du dann, die du nicht in Betracht gezogen hättest?

Sag, was dein Gesprächspartner hören und empfangen kann
Was ist, wenn es nicht darum geht, dich in einem Vorstellungsgespräch zu verkaufen, sondern das zu sagen, was dein Gesprächspartner gerne hören möchte und was er empfangen kann? Ist dir schon einmal aufgefallen, dass du dazu neigst, Geschichten auf unterschiedliche Weise zu erzählen, je nachdem, mit wem du sprichst? Wir alle tun das unbewusst – und es geht nicht darum zu lügen. Es ist eine natürliche Fähigkeit, die du anfangen kannst, bewusst zu deinem Vorteil zu nutzen. Anstatt zu lügen oder dich zu kompromittieren, sage, was für dich wahr ist, aber sei bereit, es in ihren Worten zu sagen, damit deine Zuhörer es hören und empfangen können. Jetzt, wo du über diese Dynamik Bescheid weißt, könntest du wählen, zu sein, zu tun und zu sagen, was auch immer nötig ist, damit sie dir die Stelle anbieten, während du authentisch du selbst bleibst.

Sei bereit, zu sein und zu tun, was immer es erfordert
Hast du jemals etwas in deinem Leben wirklich gewollt und dafür gesorgt, dass du es bekommst, egal was passiert? Höchstwahrscheinlich, wenn du wirklich entschlossen warst, hast du es geschehen lassen. Das ist einer der Unterschiede zwischen erfolgreichen und erfolglosen Menschen im Business. Erfolgreiche Menschen treffen eine Wahl und verpflichten sich, alles zu tun, was innerhalb ihrer Werteordnung notwendig ist, um ihr Ziel zu erreichen. Entscheidest du dich wirklich dafür, deinen Traumjob ohne Kompromisse zu haben und bist du entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, um ihn zu bekommen?

Einen Job zu finden, der dich glücklich macht, bedeutet nicht, dich zu opfern und Kompromisse einzugehen. Sei dir darüber im Klaren, wonach du wirklich suchst und dann geh es an. Wahres Glück und Erfüllung in deinem Job wird sich einstellen, wenn du dich dafür entscheidest, für dich zu entscheiden. Wenn du kompromisslos glücklich in deinem Job oder deiner Karriere bist, wirst du zu einem dynamischen Beitrag, einer Inspiration und einer Einladung für andere, ihre Träume und Sehnsüchte ebenfalls zu verwirklichen.

Published in: