Datenschutzerklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf dich persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Tanja Barth, Böblinger Straße 43, 70199 Stuttgart, E-Mail-Adresse info(at)tanjabarth.com..

(3) Bei deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von dir mitgeteilten Daten (deine E-Mail-Adresse, ggf. dein Name und deine Telefonnummer) von uns gespeichert, um deine Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder deine Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir dich untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Deine Rechte

(1) Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,

–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Du hast zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn du dich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn du unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

–   IP-Adresse

–   Datum und Uhrzeit der Anfrage

–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–   jeweils übertragene Datenmenge

–   Website, von der die Anforderung kommt

–   Browser

–   Betriebssystem und dessen Oberfläche

–   Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei deiner Nutzung unserer Website Cookies auf deinem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–   Transiente Cookies (dazu b)

–   Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn du den Browser schließt. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann dein Rechner wiedererkannt werden, wenn du auf unsere Website zurückkehrst. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn du sich ausloggst oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers jederzeit löschen.

d) Du kannst deine Browser-Einstellung entsprechend deinen Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen dich darauf hin, dass du eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen kannst.

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die du bei Interesse nutzen kannstö. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhaltst du bei Angabe deiner personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

Wir bieten auf unserer Website unter www. die Bezahlung durch nachfolgenden Zahlungsdienstleister an:

PayPal / PayPal Plus

Anbieter ist hier die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend “PayPal”).

Die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten werden an PayPal übermittelt, wenn Sie die Zahlung über PayPal ausgewählt haben.

Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung, die Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE finden und einsehen können.

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DS-GVO. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gilt insoweit § 5 Absatz 1 dieser Datenschutzerklärung.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir dich über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls du eine Einwilligung zur Verarbeitung deiner Daten erteilt hast, kannst du diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, nachdem du ihn gegenüber uns ausgesprochen hast.

(2) Soweit wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, kannst du Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir deine personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle deines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich kannst du der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über deinen Werbewiderspruch kannst du uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: Impressum.

§ 6 Besondere Nutzungsformen

Nutzung unseres Portals

(1) Soweit du unser Portal nutzen möchtest, können du dich mittels Angabe deiner E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts sowie deines frei wählbaren Benutzernamens registrieren. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. deine Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn du zuvor deinee Anmeldung über eine dir zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt habst. Falls deine diesbezügliche Bestätigung nicht binnen [24 Stunden] erfolgt, wird deine Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen kannst du freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

(2) Wenn du unser Portal nutzt, speichern wir deine zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise, bis du deinen Zugang endgültig löschst. Weiterhin speichern wir die von dir angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit deiner Nutzung des Portals, soweit du diese nicht zuvor löschst. Alle Angaben kannst du im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(3) Wenn du das Portal nutzt, können deine Daten entsprechend der Vertragsleistung anderen Teilnehmern des Portals zugänglich werden. Nicht angemeldete Mitglieder erhalten keine Informationen über dich. Für alle angemeldeten Mitglieder sind dein [Benutzername und Foto] sichtbar, unabhängig davon, ob du diese freigegeben hast. Demgegenüber ist dein gesamtes Profil mit den von dir freigegebenen Daten für alle Mitglieder sichtbar, die du als persönlichen Kontakt bestätigt hast. Wenn du deinen persönlichen Kontakten Inhalte zugänglich machst, die du nicht mittels einer privaten Nachricht sendest, sind diese Inhalte für Dritte einsehbar, soweit dein persönlicher Kontakt die Freigabe erteilt hat. Soweit du Beiträge in öffentlichen Gruppen einstellst, sind diese für alle angemeldeten Mitglieder des Portals sichtbar.

(4) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf deine persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt.

§7 Newsletter

1. Newsletter

(1) Mit deiner Einwilligung kannst du unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir dich über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir dir nach deiner Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir dich um Bestätigung bitten, dass du den Versand des Newsletters wünschst. Wenn du deine Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigst, werden deine Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils deine eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, deine Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch deiner persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein deine E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach deiner Bestätigung speichern wir deine E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Deine Einwilligung zur Übersendung des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kannst du durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, [über dieses Formular der Website,] per E-Mail an info@tanjabarth.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

[(5) Wir weisen dich darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters dein Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit deiner E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Du kannst diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem du den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklickst oder uns über einen anderen Kontaktweg informierst. Die Informationen werden solange gespeichert, wie du den Newsletter abonniert hast. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

2. Einsatz und Verwendung von Infusionsoft

Für den Versand von Newslettern nutzen wir die Software Infusionsoft (“Infusionsoft”), dessen Anbieter die Infusionsoft Inc. by Keap, 1260 South Spectrum Boulevard, Chandler, Arizona 85286, USA, ist.

Infusionsoft ermöglicht u.a. die Organisation und die Analyse des Versands von Newslettern. Die bei dem Bezug des Newsletters von Ihnen eingegebenen Daten werden auf den in den Vereinigten Staaten von Amerika befindlichen Servern von Infusionsoft gespeichert. Infusionsoft ermöglicht uns eine Analyse unserer Newsletterkampagnen. Die Infusionsoft übermittelten E-Mails beinhalten sog. Web-Beacons, die sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Infusionsoft in den USA verbinden. Auf diese Weise kann ermittelt werden, ob es zur Öffnung einer Newsletter-Nachricht gekommen ist und welche Links gegebenenfalls angeklickt worden sind. Die dabei erfassten technischen Informationen (wie bspw. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem) können dem jeweiligen Newsletter-Empfänger nicht zugeordnet werden und dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Analyseergebnisse können in der Weise genutzt werden, künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn du damit nicht einverstanden sein solltest, musst du den Newsletter einfach abbestellen. Zu diesem Zweck stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Daneben besteht aber auch die Möglichkeit, auf unserer Website den Newsletter abzubestellen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kannst du durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link erklären.

Durch den Abschluss eines sog. “Data-Processing-Agreements” haben wir Infusionsoft verpflichtet, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und deiner Verarbeitung erhältst du in der Datenschutzerklärung von Infusionsoft unter https://keap.com/legal/data-protection-faq.

§ 8 Einsatz von Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten verwenden wir Google Web Fonts, einem Dienst der Google LLC. Weitergehende Informationen zu diesem Dienst finden Sie unter http://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1 und https://fonts.google.com/.

Allgemeine Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter http://www.google.com/intl/de-DE/policies/privacy.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Web Fonts ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

§ 9 Externes Hosting / Content Delivery Networks (CDN)

Das Hosting dieser Website erfolgt durch einen externen Dienstleister, der

webgo GmbH,

Heidenkampsweg 81,

20097 Hamburg.

Auf den Serven des externen Dienstleisters werden die auf dieser Website erfassten personenbezogenen Daten gespeichert, vgl. hierzu die Auflistung in § 3 (1). Zu einer Verarbeitung deiner Daten kommt es durch unseren externen Dienstleister nur dann, wenn dies zur Erfüllung seiner vertraglichen Leistungspflichten erforderlich ist und er unseren Weisung bezüglich deiner Daten Folge leistet.

Da der externe Dienstleister im Hinblick auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten in unserem Auftrag tätig wird, haben wir mit dem Dienstleister zur Umsetzung der Voraussetzungen des Art. 28 DS-GVO einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des externen Dienstleisters ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO.

§ 10 Social Media

1. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Instragram, Facebook und Telegram. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn du unsere Seite besuchst, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen dich über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen dir die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn du auf das markierte Feld klickst und es dadurch aktivierst, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass du die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen hast. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von dir an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir dir, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen deines Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über dich erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Dir steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei du dich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir dir die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für dich als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob du ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzt und dort eingeloggt sind. Wenn du bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt bists, wirst du bei den von uns erhobenen Daten direkt deinem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn du den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinkst, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in deinem Nutzerkonto und teilt sie deinen Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen dir, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da du so eine Zuordnung zu deinem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden kannst.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und deiner Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhältst du in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhältst du auch weitere Informationen zu deinen diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre.

(6) Adressen des jeweiligen Plug-in-Anbieters und URL mit deren Datenschutzhinweisen:a) Instagram LLC, vertreten durch Kevin Systrom und Mike Krieger, 1601 Menlo Park CA 94025, USA; https://instagram.com/legal/privacy/. Weitere Informationen zur Datenerhebung:

https://help.instagram.com/155833707900388/

https://help.instagram.com/478745558852511

https://instagram.com/legal/terms.

b) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084,  http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applicationssowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.

c)Telegram FZ-LLC, Dubai; https://telegram.org/privacy. Weitere Informationen finden Sie unter:

https://telegram.org/tos

https://core.telegram.org/api

https://core.telegram.org/bots

https://core.telegram.org/mtproto

https://telegram.org/apps#source-code.

2.Einsatz von Coachy

(1) Wir setzen zur Durchführung unserer Coachings sowie Online-Kurse den Dienst der Coachy International Ltd. (nachfolgend Coachy) ein.

(2) Da Coachy im Hinblick auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten in unserem Auftrag tätig wird, haben wir mit dem Dienstleister zur Umsetzung der Voraussetzungen des Art. 28 DS-GVO einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des externen Dienstleisters ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Coachy erhalten Sie in der im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärung von Coahy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(4) Adresse von Coachy und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Coachy International Ltd., 36, St. Domenica Street, Victoria VCT 9030, Malta, https://www.coachy.net/de/. Weitere Informationen zur Datenerhebung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

https://www.coachy.net/de/datenschutz/

https://www.coachy.net/de/agb/.


§ 11 Online-Werbung

Facebook Pixel

(1) Weiterhin verwendet die Website das Analysetool „Facebook-Pixel“ der Facebook Inc. („Facebook“) 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA. Wir verfolgen damit das Interesse, die Wirksamkeit unserer Werbung zu messen sowie die Website für dich interessanter zu gestalten, indem wir die Handlungen analysieren, die Nutzer auf unserer Website ausführen.

(2) Aufgrund des eingesetzten Analyse-Tools baut dein Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf, wenn du auf unserer Website eine Handlung vornimmst und das Facebook-Pixel ausgelöst wird, bspw. das Einstellen eines Artikels in den Warenkorb oder einen Vertragsabschluss. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren dich daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch den Aufruf des Facebook-Pixels erhält Facebook die Information, dass du die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern du bei einem Dienst von Facebook registriert bist, kann Facebook den Besuch deinem Account zuordnen. Selbst wenn du nicht bei Facebook registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter deine IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

(3) Der Widerruf der Einwilligung zu „Facebook Pixel“ ist für eingeloggte Nutzer unter http://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhältst du unter http://www.facebook.com/about/privacy.

§ 12 Einsatz des Konferenz-Tools Zoom

Zur Durchführung von Echtzeit-Video- oder Audiokonferenzen verwenden wir Zoom, einem Dienst der Zoom Communications Inc. (nachfolgend “Zoom”), San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA.

Kommt es zu einer Kommunikation mit uns per Video- oder Audiokonferenz, werden deine personenbezogenen Daten sowohl von uns als auch von Zoom erfasst.

Nachfolgenden Daten werden dabei erhoben:

–   E-Mail-Adresse

–   Telefonnummer

–   Beginn und Ende der Konferenzteilnahme

–   Dauer der Konferenz

–   Anzahl der Konferenzteilnehmer

–   sonstige “Kontextinformationen” im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten)

–   sämtliche zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlichen technischen Daten (insbesondere IP-Adresse, MAC-Adresse, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Clientversion, Kameratyp, Mikrofon, Lautsprecher, Art der Verbindung)

Zoom speichert auf seinen Servern auch den Austausch, das Hochladen oder die Bereitstellung von Inhalten in sonstiger Weise. Hierzu gehören insbesondere folgende Inhalte:

–   Chat-/Sofortnachrichten

–   Cloud-Aufzeichnungen

–   per Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whitebords sowie andere Informationen, die im Zuge der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Wir verarbeiten und speichern deine personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer, für die der jeweilige Nutzungszweck eine entsprechende Speicherung erfordert. Das schließt gegebenenfalls auch die Zeiträume der Anbahnung eines Vertrages und der Abwicklung eines Vertrages mit ein. Auf dieser Grundlage werden personenbezogene Daten im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten regelmäßig gelöscht, es sei denn, eine befristete Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung gesetzlicher Aufbwahrungspflcihten, die sich z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) und der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln unter Berücksichtigung der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 194 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Für die Wahrnehmung deiner Rechte gelten die Bestimmungen in den §§ 3 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

Weitergehende rechtliche Informationen (wie bspw. Richtlinien und Allgemeine Geschäftsbedingungen) zu diesem Dienst finden Sie unter https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html. Die Datenschutzerklärung ist unter https://zoom.us/de-de/privacy.html einsehbar.

Da Zoom im Hinblick auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten in unserem Auftrag tätig wird, haben wir mit Zoom zur Umsetzung der Voraussetzungen des Art. 28 DS-GVO einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Zoom ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO.

§ 13 Datensicherheit

Alle Informationen, die du an uns übermittelst, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der Daten, die über das Internet an unsere Website übermittelt werden, nicht garantieren können. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung deiner Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden deine persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer) bzw. TLS (Transport Layer Security).

§ 14 Keine Weitergabe personenbezogener Daten

Wir geben deine personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, du hast in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

§ 15 Datenschutz und Websites Dritter

Die Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn du einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgst, beachte bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbebedingungen übernehmen können. Bitte vergewissere dich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor du personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

§ 16 Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar. Bitte suche die Website regelmäßig auf und informiere dich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.

1.Mai 2021