5 Wege, um in deinem Job erfolgreicher zu sein

5 Wege
um in deinem Job erfolgreicher zu sein

5 Ways to be More Successful in Your Job

Erfolg ist eine knifflige Sache. Die meisten Menschen „denken“, dass sie erfolgreich sein wollen. Aber sehr oft haben sie so viele unterschwellige Ansichten darüber, was Erfolg bedeutet, die ihnen im Weg stehen.

Ich selbst bin nur allzu vertraut damit, wie Ansichten deine Karriere und deinen Erfolg beeinflussen können. Als ich für einen Milliardär gearbeitet habe, dachte ich, dass ich 24/7 arbeiten und immer 200% geben muss, um erfolgreich zu sein.

Andere vorgefasste Meinungen darüber, was es bedeutet, wirklich erfolgreich zu sein und eine Menge Geld zu verdienen, sind, um nur einige zu nennen:
Du musst ein Anführer sein.
Du musst dich von der Masse abheben
Du musst bereit sein, gesehen zu werden
Du musst bereit sein, beurteilt zu werden
Du musst bereit sein, beneidet zu werden
Menschen werden zu dir kommen und dich um Geld und/oder deinen Rat bitten.

Sind das Sichtweisen, die dich vom Erfolg abhalten? Deine Gedanken können die Art und Weise beeinflussen, wie du mit anderen am Arbeitsplatz interagierst. Erlaube nicht, dass diese Art von Ansichten deine Karriere bestimmen. Es gibt einen anderen Weg.

Hier sind fünf Werkzeuge, die dich für die Möglichkeiten des Erfolgs öffnen können:

1. Interessante Ansicht
Sobald du eine Ansicht als wichtig betrachtest, hängst du alle Arten von „Gepäck“ in Form von Gedanken, Gefühlen und Emotionen an diese. Sehr oft basieren die Ansichten auf deinen vergangenen Erfahrungen, deinen Meinungen, dem, was du von deiner Familie und deinen Freunden, in der Schule und Universität oder sogar von den Medien gelernt hast.

Sobald du das Gepäck, das du in Verbindung mit einer bestimmten Sichtweise hast, loslässt, wird es dich nicht mehr belasten und dein Leben bestimmen. Wie kannst du dich also davon befreien, dich in irgendwelchen Ansichten über Erfolg zu verzetteln? Es gibt ein einfaches Werkzeug, das ich gerne benutze. Es heißt: „Interessanter Ansicht, dass ich diese Ansicht habe“. Sagen wir zum Beispiel, du denkst, dass du von anderen beneidet wirst, wenn du erfolgreich bist.

Schreibe diese Ansicht auf. Dann schaue sie an und sage mindestens 10 Mal (oder so lange, wie du den Erfolg aus Angst vor Neid vermeidest): „Interessanter Ansicht, dass ich diese Ansicht habe!“
Dann atme tief durch und schaue es dir noch einmal an. Hat er sich die Ansicht in rgendeiner Weise verändert? Fühlt er sich für dich immer noch real an oder ist er neutraler geworden? Es ist so einfach. Probiere es aus und mache es mit jeder Ansicht, die du hast und die dir nicht erlaubt, erfolgreich zu sein.

2. Wählst du es wirklich, erfolgreich zu sein?
Wie bereits erwähnt, denken viele Menschen, dass sie erfolgreich sein wollen, aber sie wählen es nicht wirklich. Erfolgreich zu sein ist eine Wahl, die du treffen musst! Und du musst es mit jedem Molekül deines Seins und mit allem, was du tust, wählen. Die Wahl des Erfolgs ist ein ständiger Prozess. Es ist nicht etwas, das du vor 10 Jahren gewählt hast und hoffst, dass es eines Tages endlich in Erfüllung geht.

Um mehr Erfolg in dein tägliches Leben einzuladen, sind hier einige großartige Fragen, die du dir stellen könntest:

Wenn ich ein erfolgreicher Mensch wäre, was würde ich hier wählen?

Was kann ich heute anders sein oder tun, um sofort erfolgreicher zu werden, als ich es mir je vorstellen konnte?

3. Fordere von dir selbst, erfolgreicher zu sein
Sobald du dich wirklich dafür entschieden hast, erfolgreich zu sein, musst du von dir selbst verlangen, dass du alles tust, um erfolgreicher zu sein. Es ist wichtig zu fordern, „erfolgreicher“ zu sein und nicht einfach nur erfolgreich zu sein. Wenn du danach strebst, erfolgreich zu sein, impliziert das, dass du keinen Erfolg (also den Mangel an Erfolg) hast und das ist schwerer zu überwinden. Wenn du dir wünschst, erfolgreicher zu sein, erkennst du bereits an, dass du erfolgreich bist und dass du nach mehr verlangst.

4. Sei die wandelnde, verkörperte Frage
Besonders im Business sind wir alle darauf trainiert, Lösungen oder Antworten zu finden. Doch alle großen Erfinder und Visionäre fragten nach mehr und anderen Möglichkeiten. Wenn du eine Frage stellst, öffnest du Türen zu Möglichkeiten, an die sonst niemand gedacht hat, und du lädst sie ein. Hier sind einige großartige Fragen, die du ständig stellen kannst:

Was ist erforderlich, um diese Situation mit absoluter Leichtigkeit zu lösen?

Welche Fragen können wir hier stellen, die wir noch nicht in Betracht gezogen haben?

Was können wir hier anders sein oder tun, das uns erlauben würde, uns selbst und alle anderen mit totaler Leichtigkeit zu übertreffen?

Welche Möglichkeiten gibt es jetzt, die wir noch nicht in Betracht gezogen haben haben?

5. Vertraue auf das, was du weißt
Die meisten großen Innovationen und Erfindungen wurden von Menschen geschaffen, die offen für andere Möglichkeiten waren. Wenn du mit erfolgreichen Menschen sprichst, wirst du feststellen, dass sie oft sagen: „Ich wusste es in meinem Bauch“, oder „Ich bin meiner Intuition gefolgt“, oder „Ich wusste es einfach“. Also, auch wenn du nicht weißt, woher eine Information kommt, vertraue dir einfach selbst und folge dem, was du weißt, auch wenn es vielleicht nicht das Populärste ist!

Erfolgreich zu sein ist eine Wahl und eine Forderung, die du ständig stellen musst. Sobald du alles eliminiert hast, was dich daran hindert, dich für deinen Job zu entscheiden und darin erfolgreich zu sein, musst du bereit sein, alles zu tun, was nötig ist, um so erfolgreich zu sein, wie du es wirklich sein kannst.

Mit diesen und ähnlichen Werkzeugen & Techniken habe ich viele Ansichten verändert. Jetzt, wo ich das, was ich liebe, sehr erfolgreich tue, ist die Arbeit so viel freudiger und spielerischer und ich erschaffe durch mein Wirken einen Effekt in der Welt, indem ich dazu beitrage, das Leben von Menschen zu verändern und Unternehmen erfolgreicher zu machen.

Also, lass mich dich fragen, ist es jetzt an der Zeit, sich die Wahl zu treffen, erfolgreich zu sein?

Published in: